Ein Abstecher in die Vereinsgeschichte

 

1886 wurde der Turnverein Derendingen (TVD) gegründet, wie das damals üblich war, mit einem Turnbetrieb nur für Männer. 1923 gründeten einige fortschrittliche Damen die Damenriege Derendingen. Stammverein jedoch blieb der TVD. 1990 wurde eine separate Geräteriege ins Leben gerufen und 1991 entstand die JUKO Derendingen, als eine der ersten im Kanton, die das gemischte Jugendturnen anbot. Alle Jugendriegen, das Geräteturnen sowie MUKI und KITU (in den Wintermonaten) sind bis heute in der JUKO Derendingen integriert und das sind ca. 120 Kinder und Jugendliche. Die JUKO verwaltet sich selber und ist dem TV Derendingen unterstellt.

 

Bericht Leader* 1/2008 Es stellt sich vor: Turnverein Derendingen (Geschichte, Fusion)

* Mitgliedermagazin des Solothurner Turnverbandes